2015

Kleiner Trupp – große Wirkung. Shoppen statt Rocken !!

Wir haben heute (10.12.2015) die 2000,- Euro für die Isomatten übergeben und von den anderen 1000,- Euro wurden Rucksäcke, Unterwäsche, Handschuhe, Mützen und Hygieneartikel gekauft. Hinzu kamen noch einige kleine private Spenden wie stabile Plastebecher und Turnbeutel. Ein voller Erfolg und strahlende Augen. Danke an Jörg, Monika und Vinz, welche gemeinsam mit Sabine von der Stadtmission hier auf dem Bild zu sehen sind. Kalle ist hinter der Kamera versteckt. Somit ist dieses Jahr Metalheads vs. Hunger – Rock gegen Armut offiziell abgeschlossen und wir starten die Planungen für die Essensaktion am 05.02.2016, wo ihr euch gerne an Vinz wenden könnt, sofern ihr helfen möchtet. Die Planungen für das nächste Festival werden auch langsam in Angriff genommen, dort ist aber noch kein Termin für bekannt.

Danke erst einmal für ein geiles Jahr 2015. Wir halten euch über ein Großteil der Planungen auf dem Laufenden.

shoppen

_______________________________

Es wird wieder gekocht

Noch steht ein genauer Termin aus, doch die ersten Planungen laufen bereits an. Die vierte Auflage der Essensaktion von Metalheads vs. Hunger findet 2016 statt. Der Plan sieht vor, im ersten Teil vom Februar die Küche der Berliner Stadtmission und Kältehilfe zu entern und dort wieder für alle drei Notübernachtungen ein vorzügliches Essen zu kochen. Dafür seid ihr als Helfer gerne Willkommen. Meldet euch bei Vinz unter Vinzenz.Kert@googlemail.com und unterstützt die Aktion mit eurem Einsatz. Ihr könnt aber auch mit Lebensmitteln und anderen nützlichen Dingen helfen. Wendet euch für weitere Informationen direkt an Vinz. Wir geben euch dann den genauen Termin für die Essensaktion hier bekannt.

Mvsh 2016 Essensflyer

_______________________________

Wir gehen einkaufen !!!

Es ist soweit und wir haben uns auf einen Termin geeinigt, der für uns alle am sinnvollsten erscheint. Es ist der Donnerstag – 10.12.2015.

Der Grund: So haben alle Läden offen und wir erreichen bei der Abgabe in der Stadtmission auch wieder jemanden, ohne das extra einer Person dafür am Samstag abbestellt werden muss.

Treffpunkt ist 11 Uhr am Bahnhof Lichtenberg. Dort befindet sich ein Penny Supermarkt und ein Parkplatz. Wir treffen uns gemeinsam auf dem Parkplatz von dem Supermarkt und werden von dort dann ausschwärmen zum einkaufen.

Mögliche Shoppingziele sind erneut der KIK und der Rossmann im Bahnhof selbst. Dann wäre nicht weit entfernt das Duan Xan Center Lichtenberg und es gibt auch zahlreiche Apotheken im näheren Umkreis.  Hauen wir die Kohle auf den Schädel und gehen Shoppen statt Rocken \m/

_______________________________

Verwendung des Geldes

Wir kommen gerade vom Gespräch mit der Berliner Stadtmission und Kältehilfe zurück und wissen jetzt, wie wir das Geld sinnvoll einsetzen werden. 2000,- Euro werden für Isomatten eingesetzt, welche die Stadtmission mit einem guten Deal bei einem Unternehmen besorgen wird. Wir werden das Geld dafür zur Verfügung stellen und dann bei der Übergabe an die Notübernachtungen etc. dabei sein. Die Isomatten sind für alle drei Notübernachtungen gedacht, wo dann die Gäste drauf liegen können. Die bisherigen Matten sind alt und abgenutzt. Die anderen 1000,- Euro werden dann bei “Shoppen statt Rocken” verwendet um folgende Sachspenden zu organisieren, die dringend benötigt werden: Unterwäsche / Thermounterwäsche / Haarschneidemaschinen / Hygieneartikel / Handschuhe. Wir haben auch vor, im Zuge der Shoppen statt Rocken Aktion, in Apotheken einzufallen und dort evtl. nach Sachspenden wie Probepackungen von Zahnbürsten / Zahnpasta etc. zu fragen. Dafür würden wir uns dann gerne mit euch als Helfer koordinieren. Der Plan sieht vor, dass wir in den nächsten zwei Wochen die Shoppen statt Rocken Aktion über die Bühne bringen. D.h. es wäre schön von euch zu wissen, wer dabei sein möchte und wann nach Möglichkeit kann. Dann koordinieren wir uns für einen Treffpunkt und welche Sachen, wo und wie eingekauft / eingesammelt werden. Angepeilt sind folgende Daten für die Shoppingaktion: entweder der 04. / 05. / 11. oder 12.12.2015welches es genau wird, entscheiden wir über Facebook mit euch gemeinsam. Dort könnt ihr uns euren Termin mitteilen, wann ihr die Möglichkeit habt, dabei zu sein.

Grüße
Vinz / Kalle

_______________________________

Offizielle Summe und Danksagung

Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, möchten wir euch jetzt die offizielle Gesamtsumme des Jahres 2015 sagen. Diese Summe ist der Betrag, den wir demnächst bei “Shoppen statt Rocken” in Sachspenden umwandeln werden. Wir haben unsere Unkosten und einen kleinen Puffer für das nächste Jahr von der eigentlichen Summe abgezogen und sind dann auf diesen glatten Betrag gekommen. In einer Woche setzen wir uns mit der Kältehilfe und Berliner Stadtmission zusammen und werden dann besprechen, was von dem Geld dann bei Shoppen statt Rocken gekauft wird.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal jeden Besucher unseren Dank aussprechen, der diese zwei Tage zu einem tollen Erlebnis gemacht hat. Der Bus war an beiden Tagen bis unter das Dach gefüllt, wobei am Samstag weniger Sachspenden mitgebracht wurden, wir aber vom Vortag noch so viel übrig hatten. Alle Bands hatten Publikum vor der Bühne, so dass niemand vor einer leeren Halle spielen musste und somit hat sich für jeden Musiker die Anreise gelohnt.

Es war ein wirklich tolles Zeichen, was in diesem Jahr wieder gesetzt wurde und somit ist es nicht verwunderlich, dass wir mit der Summe von 3.000 Euro einen Rekordbetrag für unsere Veranstaltung erzielen konnten. Danke an der Stelle noch einmal an alle Partner und Supporter, die über die letzten Jahre schon dabei sind oder in diesem Jahr dazu kamen. Ohne solche Unterstützer, wäre solch ein Event gar nicht erst umsetzbar.

Danke an Berliner Pilsner, Spreequell, Besch Autovermietung, Satansbraten Catering, Streetteam Berlin, Rockradio.de, Artrejo Cinemaz Production, Carmen Lenk Photography, Corlee Mad Music, Iron Shop Lichtenberg, Frameshock Production, Die Programmierer, All In Hostel, Sunflower Hostel, Holi Hostel, FL Backline, K17 Club Berlin, Flux FM, Metal Guardian, Metaltalks.de und alle Onlineradios und -magazine die uns supportet haben.

Danke an alle Helfer und Crew der letzten Tage vor Ort, danke an die Berliner Stadtmission und Kältehilfe für den Support.

Danke an alle Bands, die teils wahnsinnige Wege für das Konzert auf sich genommen haben: Berserker, Palace, Vlad In Tears, Hammer King, Engelhart, Toxic Waltz, Victorius, The Pussybats, Final Stair, Crossplane, Minotaurus, und Proll Guns. Danke an Lucifers Kat für die tollen Feuershows, danke an unseren Österreicher Richard MetFan und seine Kabarettshow und Dank an die Berlin Pipe Company für die tollen Showeinlagen.

Da wir mit Sicherheit irgendwen in der Danksagung immer vergessen.. einfach ein großes DANKE an alle, die über die Jahre oder erst seit Kurzem diese Aktion, egal auf welchem Wege, unterstützen.

Wir werden uns demnächst an die Planungen für das kommende Jahr setzen. Egal ob die Essensaktion in den Notübernachtungen oder die Konzerte… Hilfe ist auf jede Art und Weise wichtig und sie fängt vor der Haustür an. Egal welche Religion, egal welche Herkunft… jeder der auf der Straße leben muss, hat ein Recht auf Hilfe – und sei sie noch so klein. Danke an all die Helfer, die Jahr für Jahr sich um die Bedürftigen der Straße kümmern. Wir hoffen mit unseren Beiträgen zur Hilfe ein klein wenig Unterstützung zu bringen.

Euer Metalheads vs. Hunger – Rock gegen Armut Team.

Summe 2015 - 5
_______________________________

Es geht los

Wir haben unsere Vorbereitungen abgeschlossen, soviel Werbung gefahren wie nur möglich und ordentlich gesammelt. Jetzt kann es los gehen. Wir freuen uns auf zwei Tage voller Unterhaltung und auf zwei Tage einen vollen Kältebus. Dieser steht von 18 – 20:30 Uhr vor dem Eingang zum Club. Wir möchten euch noch einmal darauf hinweisen das Personen unter 18 Jahren nur in Begleitung von einem Elternteil dabei sein dürfen. Unsere Kasse befindet sich im Vorraum der Halle vom K17. Ihr müsst vorher durch die Sicherheitskontrolle vom Club.

Ihr dürft gerne eure Kameras, egal welcher Art, mitbringen. Wir haben keine Fotoeinschränkung, außer dass ihr bitte nicht mit Blitz fotografiert. Zudem noch einmal der Hinweis, das wir die Veranstaltung filmen und somit auch euch filmen werden. Wenn möglich, dann bringt bitte das Eintrittsgeld passend mit. Das erleichtert den Einlass, da man nicht lange warten muss und niemand etwas verpasst.

Wir starten pünktlich um 18 Uhr mit dem Einlass und um 18:30 Uhr mit dem ersten Showprogramm. Wir danken jedem Partner, Sponsor und Helfer schon jetzt im Voraus und freuen uns über jeden Gast, der Sachspenden direkt mitbringt. Auf zwei tolle Tage im K17 Club Berlin. Euer Metalheads vs. Hunger – Rock gegen Armut Team.

Wenn ihr vor Ort seid und über eure mobilen Möglichkeiten über das Festival tickern wollt, dann nutzt bitte folgende Hashtags: #RockgegenArmut oder #MvsH

_______________________________


Bandvorstellungen

Ab heute stellen wir euch jeden Tag einer der Bands vor. Dies passiert aber nicht hier auf der Homepage, sondern auf unserer Facebookseite. Diese findet ihr >>> HIER <<<

_______________________________

Falls ihr gerade erst eingeschaltet habt

Das ganze Festival wird in diesem Jahr gefilmt und wir probieren eine kleine Dokumentation daraus zu machen. Interviews von den Bands, den Helfern, den Organisatoren und euch auf dem Festival ebenso. Dazu zahlreiche kleine Eindrücke usw. Wir weisen nur extra darauf hin, damit sich am Ende niemand wundert, warum auf einmal so viele Kameras überall hängen.

Weiterhin für die Leute, die es zeitlich nicht schaffen, dennoch aber keinen Ton verpassen möchten… wir übertragen LIVE auf Rockradio.de am 13. und 14. November. Wer also zu Hause bleiben muss, kann uns über Livestream im Internet dennoch verfolgen.

Aber es geht nichts drüber, als Live dabei zu sein. Also … lang hin ist es nicht mehr und wir zählen schon fleißig die Tage. Der Hibbeligmodus wird so langsam hochgefahren und wir hören von vielen Seiten, dass die Säcke mit Sachspenden größer werden. DANKE DAFÜR
_______________________________

Wichtiger Hinweis für alle Besucher unter 18 Jahren

Das K17 hat die Regel, das Besucher unter dem 18. Lebensjahr nur in Begleitung eines Elternteils die Location besuchen dürfen. Diese muss als Aufsichtsperson die ganze Veranstaltung in der Nähe des Kindes sein und darf dieses nicht unbeaufsichtigt lassen. Zudem ist am Einlass ein Nachweis zu erbringen, dass dies auch wirklich das eigene Kind ist. Ein Muttizettel oder Ähnliches wird nicht gelten !! D.h. wenn eure Geschwister mit euch kommen und diese über 18 sind, geht es nicht. Es muss ein beglaubigtes Elternteil sein!!! Bitte beachtet dies bei eurer Planung für den Besuch im November!
_______________________________

Wemme Events als weiterer Partner

Mit Wemme Events haben wir einen weiteren Partner für dieses Jahr gewinnen können. Sie unterstützen uns darin, dass wir ein paar Hamburger Gitter für unser Festival bekommen. So haben wir einen kleinen Graben für unser Film- und Fototeam, sowie mehr Sicherheit für die Technik auf der Bühne, da nun keine Getränke am Bühnenrand stehen. Danke an Matthias für den tollen Deal \m/
Wemme Events button
_______________________________

Streetteam Berlin legt richtig los

Schon in den letzten Jahren war das Streetteam Berlin ein fester Bestandteil der Aktion. Sie unterstützen nach Mitteln und Kräften die Aktion seit Entstehen im Jahr 2010. In diesem Jahr legen sie sogar noch einen oben drauf, denn erstmalig ist es möglich, dass wir große A1 Poster legal in der Stadt aufhängen dürfen. Seit heute schmücken die ersten Plakate die Stadt. Das Streetteam Berlin startete mit der Plakatierung auf der Falkenseer Chaussee in Berlin Spandau. In den kommenden Wochen folgen noch zahlreiche weitere Orte in ganz Berlin. Wenn ihr unsere Poster seht, fotografiert sie und ladet die Bilder hoch. Schickt uns per Facebook ein Link zu euren Bildern oder markiert uns auf den Bildern. Wir freuen uns über jedes Posting.

Poster Stadt

_______________________________


ADBODY – zusätzlicher Werbepartner

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung eines neuen Werbepartners. ADBODY wird in den kommenden Wochen unsere Aktion in verschiedenen Ecken der Stadt mitbewerben. Darunter fallen einige Geschäfte und Einkaufszentren, die mit Material wie Flyer und Poster versorgt werden. Zudem sind weitere interessante Aktionen geplant. Damit erweitern wir unsere Reichweite zur Aktion und decken neben den Konzertbefleierungen durch das Streetteam Berlin eine weitere große Zielgruppe ab.
Wir danken Adbody für ihren Einsatz und freuen uns über die Zusammenarbeit.

Adbody button

_______________________________

Werbung im Stadion

Wie in den letzten Jahren, so wird auch dieses Jahr fleißig im Stadion geworben. Im Stadionheft von Union Berlin wird bereits seit drei Spieltagen (Heimspiele) der Flyer zur Aktion beigelegt. Damit ein großen Dank an Jenny, Norbert und die Kollegen vom Stadionheft und ihre fleißigen Verteiler.

DSC05156 DSC05158
_______________________________

Neuer Onlineflyer

Wir haben durch die Ergänzungen und Änderungen unseren Onlineflyer natürlich angepasst:
Rock gegen Armut - Onlineflyer 2015 V2
_______________________________

Berlin Pipe Company wieder mit dabei

Wenn ihr glaubt wir haben das Programm schon voll, zaubern wir immer noch Einen aus dem Hut. In diesem Jahr kommen sie wieder und werden wieder für einen tollen und besonderen Klang sorgen. Wir freuen uns auf die BERLIN PIPE COMPANY. Erfreut euch an den Klängen von Scottish Pipes & Drums.
Berlin Pipe Company 2015
_______________________________

Die Haudegen werben für Metalheads vs. Hunger

Die Band kennt das Leben auf der Straße und sie sind über die letzten Jahre immer wieder sozial aktiv geworden. Ob Projekte mit Jugendlichen in Problembezirken oder Unterstützung der Bahnhofsmissionen, die Haudegen helfen wo sie können. Dahinter steht die große Haudegen Familie und das große Herz. Gerne unterstützen die Jungs auch unsere Aktion und darüber freuen wir uns sehr.
haudegen

_______________________________

FL Backline support Rock gegen Armut

Da unser eigentlicher Backliner leider nach Hamburg übersiedelt, waren wir gezwungen einen Ersatz zu finden. Mit großer Freude klappte dies ganz schnell und wir fanden einen neuen Backlinepartner. FL BACKLINE aus Berlin werden unser Festival unterstützen und die Backline für die Bands bereitstellen. Wir sind mehr als Dankbar für die Unterstützung.
FL Backline button

_______________________________

Wir rocken das Sommerfest

Heute am 05. Juli 2015 findet das Sommerfest der Berliner Stadtmission statt. Wir werden mit einem Stand vor Ort sein. Dort könnt ihr euch vor unserem Banner ablichten lassen und euren Support für die Aktion untermalen. Das Ganze geht gegen eine kleine Spende. Ihr bekommt dafür aber auch noch ein kleines Geschenk. Ansonsten könnt ihr euch über die Arbeit der Berliner Stadtmission und ihrer zahlreichen Partner informieren. Ab 11 Uhr geht es los. Um 17 Uhr wird Nina Hagen auf der Bühne stehen. Wir werden mit unserem Pavillion in der Nähe der Hauptbühne zu finden sein. Mit etwas Glück sind wir nicht zu überhören :P Also.. kommt vorbei! Wir freuen uns.
_______________________________

Firma Besch Autovermietung stellt Transporter

Uns fällt ein Stein vom Herzen und wir sind bin der Frau Jürgens und der Firma Besch Autovermietung Buch extrem dankbar. Sie werden uns für den benötigten Zeitraum einen Transporter zur Verfügung stellen. Somit können wir alle wichtigen Utensilien transportieren und eure Sachspenden zwischenlagern. Großen Dank an die Firma Besch aus Buch!!
Besch Button
_______________________________

Übernachten während des Festivals

Da wir ja an zwei Tagen das K17 für den guten Zweck rocken und leider keine Campingmöglichkeiten haben, empfehlen wir euch doch bei einem unserer Partnerhostels unter zu kommen. Wir konnten in diesem Jahr drei Hostels in der Nähe vom Club als Unterstützer gewinnen. Sie werden unsere Bands dort übernachten lassen und darüber sind wir mehr als Dankbar!!! Daher ein großes Danke an das ALL IN HOSTEL, an das HOLI HOSTEL und das SUNFLOWER HOSTEL.

All in Hostel button
Holi Hostel buttonSunflower button

_______________________________

Bitte Lächeln

In diesem Jahr freuen wir uns rund um die Aktion einen kleinen Film produzieren zu können.  D.h. wir werden versuchen alle Aspekte der Aktion Metalheads vs. Hunger – Rock gegen Armut einzufangen. Angefangen von der Grundidee von Vinz bis zum Festival im November incl. Einkaufsaktionen usw.

Wir freuen uns sehr drauf, weil das längst mal überfällig ist. Mit den Beiden haben wir jetzt ein professionelles Team an der Hand, was ebenfalls mit Herzblut bei der Sache ist und nach Mitteln und Möglichkeiten unsere Aktion gut darstellen wird. Fetten Dank dafür an Alex und Stephan von artrejo cinemaz production und Frameshock Productions.

_______________________________

Nur noch knapp 2 Wochen

Dann startet die dritte Auflage unserer Essensaktion für die Bedürftigen und Obdachlosen in der Berliner Stadtmission am Hauptbahnhof. Anders als die vorherigen Aktionen werden dieses Mal gleich alle drei Notübernachtungen bekocht und mit Essen beliefert. Aus diesem Grund sind natürlich ein paar mehr Helfer und Lebensmittelspenden gefordert. Wer Interesse und Möglichkeiten hat, der darf sich gerne bei uns melden.

Zudem freuen wir uns auf eine tolle musikalische Begleitung für die Abende. Gitarrist und Vollblutmusiker Jimmy Gee wird in der Notübernachtung 1 ein akustisches Set spielen. Weiterhin werden ein paar Mitglieder von Tanzwut an zwei Standorten ein Teil ihrer mittelalterlichen Klänge zum Besten geben. Also feinste Unterhaltung für die Gäste der Notübernachtungen.

Aus ganz Deutschland reisen Köche an, um Vinz und das Berliner Team zu unterstützen. Das ganze ehrenamtlich und mit vollem Herzblut für die Aktion. Es gilt wieder Zeichen zu setzen, das die Leute auf der Straße dennoch das Recht auf gute Mahlzeiten und Unterhaltung haben. “Wir freuen uns sehr auf den Tag und auf die freudigen Gesichter der Gäste, die wieder einmal mehr merken, dass man für sie da ist und sie nicht nur Beiwerk der Straße sind. Allzu oft werden sie als Solches bezeichnet und das ist eine Schande.” Die Berliner Stadtmission wird an dem Tag mit voller Tatenkraft die Aktion unterstützen und die Essensportionen an die weiteren Notübernachtungen ausliefern.

Flyer zur Essensaktion

_______________________________

 

Aktuelles Line Up für Rock gegen Armut

Es gab leider eine Absage. Black Sheriff sagen das Festival ab. Dafür haben wir aber aktuell zwei neue Bestätigungen für euch. The Pussybats und Palace ergänzen das aktuelle Line Up.

_______________________________

Auf geht es in die dritte Auflage des Benefizessens:

So Leute, es ist endlich geschafft!! Der Termin für das Essen steht fest. Am 13.03.15 findet das Essen für die Obdachlosen statt. Und wir legen noch eins oben drauf. Wir kochen diesmal für DREI Notübernachtungen!!! Wir brauchen noch Verstärkung für das Küchen und Serviceteam. Wer also Zeit und Lust hat, kann sich gerne bei uns melden. In diesem Sinne, FIRE IT UP !!! Interessenten melden sich bitte bei Vinz direkt.

_______________________________

Auf geht es in die fünfte Auflage der Benefizveranstaltung: Metalheads vs. Hunger – Rock gegen Armut.

Es geht auch 2015 weiter mit dem Festival. Am 13. und 14. November im Berliner Club K17 rocken wir erneut für den guten Zweck. Wieder werden verschiedene Bands aus dem Rock und Metal, gemischt mit einigen Showacts die Bühne zum brennen bringen. Gemeinsam mit der Berliner Stadtmission und dem Kältebus werden Sachspenden entgegen genommen und ihr könnt euch an Infoständen über die Arbeit der Stadtmission und zahlreichen anderen Helfern informieren. Hilfe fängt vor der Haustür an! <– das wird auch in diesem Jahr wieder auf unseren Fahnen stehen.

Die ersten Bands und weitere Details werden in den nächsten Wochen veröffentlicht. Knicki Knacki steht aber als Moderator der Abende auf alle Fälle fest und wir konnten bisher alle Partner der letzten Jahre wieder für uns gewinnen. Daher ist ein Großteil der Logistik schon jetzt wieder geklärt und wir könnten fast wieder starten.

In diesem Jahr mit dabei sind:

Crossplane - Hard Rock aus Essen // Black Sheriff - Hard Rock aus Köln // Victorius - Power Metal aus Leipzig  // Engelhart - Hard Rock aus Berlin // Berserker Berlin - Metal Rock aus Berlin  // Vlad In Tears - Gothic Rock aus Berlin  // Proll GUNS - Rock´n Western Roll aus Salzburg // weitere Bands folge noch!

Die Location bleibt wie in den letzten Jahren das K17 in Berlin Friedrichshain.

Tickets gibt es nur an der Abendkasse:
Einlass: ab 18 Uhr // Beginn: ab 18:30 Uhr

_______________________________

Vlad in Tears 2015 Victorius 2015 Toxic Waltz 2015 Pussybats 2015 Proll Guns 2015 Palace 2015 Engelhart 2015 Crossplane 2015 Berserker 2015 Minotaurus 2015 Hammer King 2015 Final Stair 2015

Richard Metfan Knicki Knacki Lucifers Kat 2015

Berlin Pipe Company 2015

 

Hier finden Sie die Partner der dies Jährigen Rock gegen Armut Aktion.

Vinz logo 2015

Besch Button

FL Backline button

Audio Sound Lehmann

Metalsupporter

Rockradio

Frameshock button

Artrejo button

carmen lenk button

Sunflower button

Holi Hostel button

All in Hostel button

Wemme Events button

Hazzard Of Darkness Button

Radio No Rest button

Home Of Rock Button

Rock Schock Radio button

metal guardian button

Adbody button

metaltalks button

SchwarzeWelle Button